Die Filmfabrik Wolfen in Wolfen (jetzt Bitterfeld-Wolfen, Landkreis Anhalt-Bitterfeld) wurde 1909 von dem auf Fotochemie spezialisierten Berliner Unternehmen Agfa gegründet. Nach 1945 hatte die Filmfabrik unter der Marke ORWO (Akronym aus Original Wolfen) das Monopol auf die Filmherstellung in der DDR. Neben Filmen für die Fotografie wurden Kinefilme, Reprografie- und Röntgenfilmmaterial, technische Filme und Platten sowie Magnetbänder hergestellt.

Zum Seitenanfang