DFD - Demokratische Frauenbund Deutschlands

Freizeitgestaltung, Bildungsmöglichkeit und Interessenvertretung für Frauen insbesondere im Nachbarschaftsbereich bot der DFD. Er wurde am 8. März 1947, also am internationalen Frauentag, als überparteiliche, demokratische Frauenorganisation gegründet. Das Kriterium der Überparteilichkeit wurde jedoch nicht erfüllt, der DFD entwickelte sich zu einer Massenorganisation im Gefolge der SED. In der politischen Massenarbeit wurde die Politik der SED vertreten.

 
Zum Seitenanfang