Kleines DDR - Wörterbuch

 

Haushaltswaren:

· Duosan - penetrant riechender Klebstoff, der eigentlich alles kleben sollte, aber vor allem überall klebte
· IMI - Wasch- und Spülmittel
· Putzi - die tollste Kinderzahnkrem der Welt
· Linda Neutral - Universalwaschpaste für wirklich alles wasserfeste: Hände, Kleidung, Autos, Haushaltwaren etc.
· Fay - Feinwaschmittel


Lebensmittel:

· Ki-Na Milchbrei - das Alete des Ostens
· Nudossi - der Wessi sagt Nutella dazu
· Muckefuck - Getreidekaffee (bitte keine engl. Aussprache anwenden)
· Im Nu - Instant-Kaffee
· Mocka-fix - Kaffee


Spielzeug:

· Das Magazin - die Standart-Spielesammlung, zu finden in jedem Haushalt
· Suralin - ähnlich dem heutigen Fimo, eignete sich auch hervorragend zum Wände anmalen *lach*
· Plastelina - Knetmasse


Medien:

· Sandmännchen - auch jetzt noch auf allen Dritten im Fernsehen zu sehn
· Atze - Bilderzeitschrift, so was nennt man heute Comic
· Bummi - die Kinderzeitschrift, Maskottchen war ein Bär, dessen Ähnlichkeit mit Bussi Bär wohl nur rein zufällig war
· Frösi - "Fröhlich sein und singen", die Zeitschrift für junge Jungpioniere
· Trommel - die Zeitschrift für ältere Jungpioniere
· Mosaik - die wohl bekannteste Bilderzeitschrift
· ELF99 - der Jugendsender überhaupt

 

Geschäfte:

· Konsum - Handelskette
· HO - Haus des Ostens, kleine Kaufhallen wurden manchmal auch so bezeichnet
· Haus des Kindes - hier gab es alles fürs Kind
· Haus der Dame - hier gab es alles für die Dame
· Haus des Herrn - ... und hier für den Herrn
· SpoWa - in diesem Laden gab's Sportwaren, zum Beispiel Turnanzüge und Ballettschuhe für den Sportunterricht in Einheitsdunkelblau
· Intershop - hier konnte man Westprodukte gegen Forumschecks eintauschen
· Delikat - hier gab es Westprodukte oder nachgemachte, den Westprodukten ähnliche Dinge für viel, viel Geld

 

Schule:

· Jungpionier - kaum war man eingeschult, hatte man die tolle Gelegenheit ein blaues Halstuch zu bekommen
· Thälmannpionier - die Weiterführung des Daseins als Pionier und die Vorstufe zum FDJ' ler, gekennzeichnet durch ein rotes Halstuch
· FDJ' ler - die Großen durften blaue Hemden tragen und sagten dann nicht mehr "Seid bereit, immer bereit", sondern grüßten sich mit "Freundschaft", FDJ stand für Freie Deutsche Jugend
· Auszeichnung für besonderes Lernen - diese Auszeichnung bekam man, wenn man besonders gut war, beim Appell überreicht, Bücher wurden nur in der Klasse als Geschenk des Elternaktivs überreicht
· Appell - Vollversammlung der Schüler und Lehrer zur Ehrung selbiger für besondere Leistungen
· Meldung - mußte an jedem Morgen von einem Schüler gegeben werden, dabei wurden die fehlenden Schüler aufgezählt und sich anschließend mit dem Pioniergruß begrüßt
· Elternaktiv - eine Gruppe mehr oder weniger netter, engagierter Eltern, die sich für das Wohl der Schüler einsetzte, auf Klassenfahrten, Wandertagen und Zeugnisübergaben und Feten präsent waren
· Pioniernachmittag - jeden Mittwoch fand Pioniernachmittag statt, Altstoffsammlungen oder Spielenachmittage waren beliebte Programmpunkte

Zum Seitenanfang